bad-dueben Die Kurstadt Bad Düben liegt am Südrand des Naturparks Dübener Heide und somit im nördlichen Lauf der Mulde. Die Geschichte Bad Dübens reicht nun schon über 1.000 Jahre zurück und noch heute ist die Burg an der Mulde das Wahrzeichen der Stadt.

bennewitz Nach einer wechselvollen Geschichte ist Bennewitz seit 1974 selbständige politische Gemeinde, zu der heute noch die Ortsteile (Schmölen, Pausitz, Bach, Rothersdorf, Neuweißenborn, Deuben, Grubnitz, Nepperwitz, Altenbach, Leulitz und Zeititz) gehören. Zur Zeit wohnen 5.421 Menschen in unserer Gemeinde. Sie teilen sich insgesamt 4.635 Hektar. Per Bahn sind wir über die Haltepunkte Altenbach und Bennewitz zu erreichen. Auch mit dem Auto sind wir gut zu erreichen: über die B 6, B107 oder A14 (Abfahrt Grimma oder Leipzig-Ost).

brandis Eine besondere Sehenswürdigkeit ist die Bergkirche in Beucha. Desweiteren befinden sich auf dem Stadtgebiet viele Steinbrüche aus denen z.B. auch der Granit für das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig

colditz Die Stadt Colditz besitzt eine wechselvolle Geschichte. Davon zeugen heute noch historische Bauten. Herzstück des Ortes ist der Marktplatz mit dem Renaissance-Rathaus, die Stadtkirche St.Egidien und die Friedhofskapelle St.Nicolai. Colditz ist eine über 5.000 Einwohner zählende Kleinstadt. Sie liegt zu beiden Seiten der Zwickauer Mulde. Der historische Stadtkern befindet sich auf der rechten Uferseite. Im Jahre 2010 wuchs die Stadt Colditz durch Fusion mit der Gemeinde Zschadraß und Teilen der Gemeinde Großbothen kräftig an.