bennewitz Nach einer wechselvollen Geschichte ist Bennewitz seit 1974 selbständige politische Gemeinde, zu der heute noch die Ortsteile (Schmölen, Pausitz, Bach, Rothersdorf, Neuweißenborn, Deuben, Grubnitz, Nepperwitz, Altenbach, Leulitz und Zeititz) gehören. Zur Zeit wohnen 5.421 Menschen in unserer Gemeinde. Sie teilen sich insgesamt 4.635 Hektar. Per Bahn sind wir über die Haltepunkte Altenbach und Bennewitz zu erreichen. Auch mit dem Auto sind wir gut zu erreichen: über die B 6, B107 oder A14 (Abfahrt Grimma oder Leipzig-Ost).

Bennewitz

Bennewitz - eine der ältesten Ansiedlungen in der Muldenaue

Nach einer wechselvollen Geschichte ist Bennewitz seit 1974 selbständige politische Gemeinde, zu der heute noch die Ortsteile (Schmölen, Pausitz, Bach, Rothersdorf, Neuweißenborn, Deuben, Grubnitz, Nepperwitz, Altenbach, Leulitz und Zeititz) gehören. Zur Zeit wohnen 5.421 Menschen in unserer Gemeinde. Sie teilen sich insgesamt 4.635 Hektar. Per Bahn sind wir über die Haltepunkte Altenbach und Bennewitz zu erreichen. Auch mit dem Auto sind wir gut zu erreichen: über die B 6, B107 oder A14 (Abfahrt Grimma oder Leipzig-Ost). [Quelle: www.gemeinde-bennewitz.eu]

Einige Sehenswürdigkeiten der Gemeinde Bennewitz:

  • die spätromanische Wehrkirche aus dem 13. Jahrhundert
  • das Rathaus in Bennewitz
  • die Kapelle (Ursula-Kapelle) in Schmölen
  • die Kirche in Leulitz
  • das Herrenhaus des Rittergutesin Leulitz
  • das Herrenhaus in Schölen
  • die gotische Deubener Kirche aus dem 15. Jahrhundert
  • die romanische Dorfkirche in Altenbach
  • das Jagdschloss zu Zeititz

Kontakt

Gemeinde Bennewitz
Bahnhofstraße 24
04828 Bennewitz
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


www.gemeinde-bennewitz.de


Fotos für meinMuldental.de:
Thomas Braun | Studio Papillon | Fotografie, Internet, Marketing