• Döbeln
  • Döbeln
  • Döbeln
  • Döbeln
  • Döbeln
  • Döbeln
  • Döbeln
  • Döbeln
  • Döbeln
  • Döbeln
  • Döbeln
  • Döbeln
  • Döbeln
  • Döbeln

Döbeln

Stiefelstadt Döbeln

Die geschriebene Geschichte der Stadt beginnt mit einer Schenkung. Otto der II. vergibt 981 die Burg Doblin dem Kloster Memleben in Thüringen. Als Folge auf diesen Vorgang mußten die Einwohner das "castrum Dobelin", bis dahin ein sogenanntes Burgwardum, zum Schloß ausbauen.

Zweite Folge war die Errichtung der geistlichen Macht. Auf dem Platz der heutigen Nicolaikirche wurde eine Kapelle gebaut. Von hier aus wuchs die Ansiedlung nach Westen. Im Jahr 1286 wird Döbeln erstmals urkundlich als Stadt erwähnt. Es wird jedoch angenommen, daß Dobelin schon um 1220 von Markgraf Dietrich dem Bedrängten zur Stadt erhoben wurde. Der Name der Stadt änderte sich im Laufe der Zeit mehrfach und lautet seit etwa 1800 Döbeln. [Quelle: www.doebeln.de]

Einige ausgewählte Sehenswürdigkeiten der Stadt Döbeln:

  • Stadtmuseum
  • Bürgerhäuser im Stadtzentrum
  • Schlossberg auf der Muldeninsel
  • Stadtkirche St. Nikolai
  • Holländerturm
  • und noch einiges mehr

Wir können an dieser Stelle nur einen kleinen Einblick in das große Angebot der Stadt Döbeln geben. Viele weitere Informationen und nützliche Hinweise finden Sie auf der Webseite der Stadt: www.doeblen.de

Kontakt

Stadtverwaltung Döbeln
Obermarkt 1
04720 Döbeln
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Touristinformation Döbeln
Obermarkt 1
04720 Döbeln
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


www.doebeln.de


Fotos für meinMuldental.de:
Thomas Braun | Studio Papillon | Fotografie, Internet, Marketing



 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Empfehlung


<<  Februar 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728