Auch kurz vor Weihnachten und zwischen den Feiertagen gibt es den Wochenmarkt.

„Wir möchten auch vor Weihnachten, am 21. und 23. Dezember und vor Silvester, am 28. und 30. Dezember die Möglichkeit bieten, frische und einheimische Erzeugnisse einzukaufen zu können.“ so Andreas Böhmann, Vorstandsvorsitzender der Genossenschaft. „Allerdings sind wir in diesem Monat, und ganz besonders in diesem Jahr, vom Wetter abhängig und wir hoffen, dass trotz der derzeitigen Wetter- und Straßenverhältnisse die Anreise der Händler und auch der Verkauf ihrer frischen Ware möglich ist“, setzt Andreas Böhmann bei den derzeitigen Wettervorhersagen hinzu.