Kirchner Solar Group erhält Deutschen Solarpreis

Grimma-Großbardau - Die Kirchner Solar Group GmbH wurde für ihre Arbeit und ihr Engagement im Bereich Photovoltaik mit dem Deutschen Solarpreis 2010 ausgezeichnet. Das Kuratorium lobte die Kirchner Solar Group in der Kategorie Industrielle Unternehmen für ihr ganzheitliches, fortschrittliches Konzept sowie insbesondere für ihr soziales Engagement. Neben seiner Geschäftstätigkeit im Bereich Projektierung und Realisierung von Photovoltaik-Anlagen engagiert sich das Unternehmen seit Jahren für nachhaltige Bildung und Umwelterziehung. In der Region werden unter Anderem mit kommunalen Kindergärten und Schulgruppen spezielle Themenwochen im Umweltbereich gestaltet.

Der Deutsche Solarpreis wird seit 1994 durch die Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien e. V. (EUROSOLAR) an Unternehmen, Einrichtungen und Einzelpersonen vergeben, die sich um die Nutzung Erneuerbarer Energien besonders verdient gemacht haben.

Erst im Sommer 2010 erfolgte der Startschuss für Grimmas Photovoltaik-Kraftwerk, das sich über eine Fläche in der Größe von 24 Fußballfeldern erstreckt. Rund 1.500 Haushalte werden mit Strom versorgt und knapp fünf Millionen Kilowattstunden Stunden im Jahr produziert.