Die Stadt Freiberg erhält ein neues Dienstfahrzeug: einen erdgasbetriebenen VW Caddy. Am 18. März, 9 Uhr direkt vor dem Rathaus, übergeben Vertreter von 31 Firmen des Landkreises Mittelsachsen den Caddy an den Fuhrpark der Stadtverwaltung. Diese Unternehmen nehmen an der Aktion „Mobilsponsoring“ der Chemnitzer Brunner Mobil Werbung GmbH & Co.KG teil und werben nun fünf Jahre lang auf dem neuen Fahrzeug der Stadt.

Mit dem Caddy geht die Stadt einen weiteren Schritt in Richtung umweltfreundliches Freiberg. Denn: Erdgas ist eine saubere und wirtschaftliche Alternative. Erdgasfahrzeuge kennen kein Partikelproblem, auch anspruchsvolle Stickoxidwerte werden eingehalten. Zudem sind sie sicher und leise.

Das Vorgängerfahrzeug wurde 2006 angeschafft, der fünfjährige Leasingvertrag lief im Februar dieses Jahres aus. Auf dem alten Fahrzeug warben 41 Unternehmen.