Startschuss für das regionale Energie- und Klimaschutzkonzept

Insgesamt 10 Kommunen der LEADER-Region Leipziger Muldenland – darunter Bennewitz, Borsdorf , Colditz, Falkenhain, Grimma, Hohburg, Naunhof, Parthenstein, Trebsen und Wurzen – sowie der Landschaftspflegeverband Muldenland e.V. und das Regionalmanagement Leipziger Muldenland erarbeiten mit Unterstützung eines Planungsbüros ein regionales Energie- und Klimaschutzkonzept. Dazu fiel im Rahmen einer ersten Arbeitsberatung am 21.03. der offizielle Startschuss – denn der Antrag auf Fördermittel zur Unterstützung des Vorhabens aus Töpfen des Strukturfonds EFRE und des Freistaates Sachsen wurden bewilligt. Innerhalb einer Bearbeitungszeit von etwa einem Jahr soll die Region hinsichtlich des Ausbaus erneuerbarer Energien und auf mögliche
Energie-Einsparpotenziale untersucht werden.

Dazu gehört ebenso die Ermittlung eines Maßnahmekatalogs, der nach Vollendung der Konzeption in der Region gemeinsam mit den Akteuren umgesetzt werden soll. Das Vorhaben ist ein Projekt aus dem ländlichen Entwicklungskonzept (ILEK), das der Region helfen soll, sich nachhaltig zu entwickeln. Nähere Informationen erhalten Sie beim Regionalmanagement der LEADER-Region Leipziger Muldenland unter Tel. 03437/707071 und unter www.leipzigermuldenland.de/energie.html.