Umbau des Schloßplatzes hat begonnen

Der Umbau des Schloßplatzes hat am Montag dieser Woche, 21. März, planmäßig begonnen. Zunächst wird nun bis etwa Mitte Mai der Mischwassersammelkanal im Bereich des Schloßplatzes erneuert. Anschließend folgt bis Ende Mai die Neuverlegung der Trinkwasserleitung, im Anschluss daran bis etwa Mitte Juni das Neuverlegen der Elektro-Leitungen. Parallel dazu wird Anfang Mai die Platzgestaltung beginnen. Die entsprechenden Flächen sollen bis Mitte November dieses Jahres fertig gestellt sein. Dann soll der Schloßplatz seiner Nutzung übergeben werden. Somit steht er für das diesjährige Bergstadtfest nicht zur Verfügung.

Die voraussichtlichen Kosten für die gesamte Baumaßnahme belaufen sich auf rund 2.820.000 Euro. Der Schlossplatz war das erste Bauvorhaben, zu welchem durch die Stadtverwaltung Freiberg eine umfassende Bürgerbeteiligung durchgeführt wurde. Hier waren Wünsche nach Grün, besserer Aufenthaltsqualität oder Spielmöglichkeiten für Kinder genannt worden. Auch Parkmöglichkeiten auf diesem zentralen Platz waren hier Thema. Umgesetzt wird nun eine Variante mit rund 30 Pkw-Stellplätzen und zwei Stellplätzen für Behinderte.