Saisonvorbereitungen laufen auf Hochtouren

Es geht weiter aufwärts mit dem Grimmaer Tourismus: Die aktuelle Übernachtungsstatistik des Statistischen Landesamtes bestätigte, dass die Stadt als Urlaubs- und Reiseziel seit Jahren kontinuierlich an Beliebtheit gewann. Die Zahl der Übernachtungen stieg im Vergleich zum Vorjahr um 4,1 Prozent. Bei den Ankünften konnte ein Plus von 2,5 Prozent verbucht werden. Die statistisch erfassten Beherbergungsbetriebe zählten 26.454 Ankünfte und 40.173 Übernachtungen. Seit 2000 steigt die Zahl der Touristen stetig.

„Innerhalb von wenigen Jahren verdoppelte sich die Zahl der Touristen“, so Oberbürgermeister Matthias Berger. Noch im Jahr 2001 bilanzierte die Kamenzer Statistikbehörde 11.000 Ankünfte. Nachgewiesen werden Beherbergungsbetriebe mit neun und mehr Gästebetten.