Bürger gestalten Park der Generationen

Die Neue Mitte Freiberg. Hier soll der Park der Generationen – eine Parklandschaft für jung und alt – entstehen. Damit soll das Wohngebiet Wasserberg deutlich aufgewertet werden. Dort, wo einst die alte Schwimmhalle stand, soll nun bald eine neue grüne Lunge zum Verweilen einladen. Doch wie soll sie aussehen? Dazu ist die Meinung der Freiberger gefragt. Wird hier mehr Ruhe gewünscht oder sollte es Angebote für Aktivitäten geben, wie vielleicht Spielgeräte für Erwachsene? Viele Bäume oder mehr Sträucher? Oder doch nur Rasen?

Bevor die Planung für das rund 6000 Quadratmeter große Areal in die Endphase geht, sollen die Freiberger kräftig mitreden. „Wir freuen uns über jeden Vorschlag“, versichert Jörg Schröder, Sachgebietsleiter Grünanlagen im Tiefbauamt der Stadt Freiberg. Denn gemeinsam mit den Bürgern kann hier ein Treffpunkt entstehen, der auch den Vorstellungen der künftigen Nutzer entspricht.

Während für das laufende Jahr die vorbereitenden Arbeiten wie die entsprechende Planung vorgesehen sind, soll 2012 die Umgestaltung des Areals zum Park der Generationen beginnen.

Auf den Flächen der Städtischen Wohnungsgesellschaft mbH (SWG) im Umfeld des künftigen Parks der Generationen werden gegenwärtig umfangreiche landschaftsbauliche Arbeiten zum Thema „Wohnumfeldverbesserung“ umgesetzt. Das beauftragte Freiberger Ingenieurbüro ARCADIS Deutschland GmbH erarbeitet derzeit gemeinsam mit dem Tiefbauamt die Entwurfsplanung für den Park der Generationen.

Vorschläge zur Gestaltung sind bis Ende April zu richten an:
Stadtverwaltung Freiberg
Sachgebiet Grünanlagen
Brückenstraße 8
09599 Freiberg
Tel: 77 34 530
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!