Paul Gerhardt Gesellschaft tagt in Grimma

Am kommenden Wochenende (20.-22. Mai 2011) tagt die Paul Gerhardt Gesellschaft e.V. in Grimma – der Schulstadt des berühmten Kirchenlieddichters. Erwartet werden die rund 40 Mitglieder aus ganz Deutschland am Freitag, 20. Mai um 16.30 Uhr, im Kreismuseum in der Paul-Gerhardt-Straße 43. Am Abend, ab 19.30 Uhr eröffnet der Präsident der Gesellschaft, Dr. Christian Bunners, die öffentliche Tagung, zu der auch Interessierte eingeladen sind, im Rathausaal, Markt 27. Volker Beyrich vom Archiv der Sächsischen Fürstenschulen, stellt an diesem Abend die Geschichte der Fürsten-und Landesschule St. Augustin in Grimma vor und nimmt besonderen Bezug auf die Zeit als Paul Gerhardt in der Schule lebte und lernte. Ein Eintrittspreis wird nicht erhoben.

„Diesmal sollen in geringerem Maße wissenschaftliche Vorträge das Programm bestimmen, dafür vermehrt gemeinsames Wandeln und Schauen, Lauschen und Erleben, eine Tagung im Unterwegssein also, als Exkursion“, sagt der Präsident der Paul-Gerhardt-Gesellschaft Dr. Christian Bunners.

Nach einer Andacht am Sonnabend, 21. Mai, in der Elisabethkapelle findet die Haupttagung im Betsaal des Gymnasiums St. Augustin statt. Im Anschluss besuchen die Mitglieder die Fürstenschülerausstellung im Kreismuseum und das Kloster Nimbschen.

www.paul-gerhardt-gesellschaft.de

Programm:

Freitag, 20. Mai 2011

Ab 16.30 Uhr
Ankommen, Kaffee

17.00 Uhr
Mitgliederversammlung
(Nicht öffentlich)

18.00 Uhr
Abendessen

19.30 Uhr
Eröffnung durch den Präsidenten der Paul Gerhardt Gesellschaft, Dr. Christian Bunners

19.45 Uhr
Volker Beyrich, Grimma
Zur Geschichte der Fürsten- und Landesschule in Grimma – besonders zur Zeit Paul Gerhardts

Samstag, 21. Mai 2011

8:45 Uhr Andacht in der Elisabethkapelle
Tagungsraum: Kleiner Festsaal im Gymnasium St. Augustin, Klosterstr. 1

9:00 Uhr Professor Reinhard Düchting, Heidelberg
Zu Paul Gerhardts ‚versiculi’ – Grimma 1625

9:30 Uhr Dr. Christian Bunners, Berlin
„Lehren“ und „lernen“ in Paul Gerhardts Liedern

10.00 Uhr
Aussprache

11:00 Uhr
Besichtigung des Kreismuseums
Marita Pesenecker, Museumsleiterin

12.00 Uhr
Mittagessen im Goldenen Schiff

13.15 Uhr
Stadtführung durch Grimma

14.30 Uhr
Schifffahrt auf der Mulde zur Klosterruine Nimbschen
Besuch der Klosterruine, Lesung
Kaffee in der Klosterschänke

17.00 Uhr
Konzert in der Frauenkirche; Leipziger Platz

19:00 Uhr
Abendprogramm mit Abendessen in der Kirchengemeinde

Sonntag, d. 22. Mai 2011

10.00 Uhr
Gottesdienst in der Frauenkirche anschließend Möglichkeit zum Mittagessen