Mit persönlichem Einsatz andere stärken

Deutsche Bank Mitarbeiter unterstützt Kunst- und Fotoverein Grimma e.V.

Am Mittwoch, dem 22. Juni um 14.00 Uhr, übergibt Steffen Wahrn von der Deutschen Bank eine Spende in Höhe von 250 Euro an die Mitglieder des Kunst- und Fotovereins Grimma e.V. für die internationale Hobby-Kunstausstellung „Kunst (be)lebt“. Die Ausstellung wird vom 04. bis zum 25. September in der Klosterkirche gezeigt. Anlass ist das Jubiläumsjahr „40 Jahre Städtepartnerschaft Grimma und Bron“. Bis zum 30. Juni können Hobbykünstler ihre Werke für die Ausstellung noch einreichen. Auch Werke von Künstler aus den Partnerstädten Weingarten (Baden-Württemberg), Bron (Frankreich) und den befreundeten Städten Leduc (Kanada) und Gezer (Israel) werden erwartet.

Steffen Wahrn unterstützt den Verein innerhalb der „Initiative Plus“, dem konzernweiten Programm der Deutschen Bank zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements ihrer Mitarbeiter. „Ich engagiere mich gerne ehrenamtlich für die Einrichtung, weil sie die künstlerisch-ästhetische Bildung fördert“, so Steffen Wahrn. „Da der Verein auf finanzielle Unterstützung angewiesen ist, möchte ich gern helfen.“

„Es freut mich, dass ich den Scheck an den Kunst- und Fotoverein übergeben kann. Ich bin gespannt auf die Ausstellung und hoffe, dass zahlreiche Besucher den Weg in die Klosterkirche finden“, ergänzt Steffen Wahrn. Die Spende der Deutschen Bank kommt der Finanzierung der Ausstellung zu Gute.

Mit der gezielten Förderung des gesellschaftlichen Engagements ihrer Mitarbeiter zeigt die Deutsche Bank, wie wichtig ihr der persönliche Einsatz der Mitarbeiter für soziale Projekte ist. Im Rahmen der „Initiative Plus“ und „Social Day“ Programme engagieren sich einzelne Mitarbeiter oder ganze Teams sowohl in ihrer Freizeit als auch in ihrer Arbeitszeit für gemeinnützige Projekte in den Bereichen Bildung, Nachhaltigkeit, Soziales und Kunst. In Deutschland haben sich im Jahr 2010 rund 7.000 Mitarbeiter in über 2.600 Projekten ehrenamtlich engagiert. Die Deutsche Bank versteht Corporate Social Responsibility (CSR) als Investition in die Gesellschaft und damit auch in ihre eigene Zukunft.