Deutschland beste Nachwuchs-Pritscher auf Grimmas Sand

Mitteldeutschlands größte Sportstrandarena, das Beachvolleyball-Sachsen Center, ist Austragungsort der Deutschen Meisterschaften U18 im Beachvolleyball. Der sportliche Elitewettkampf ereilt die Volleyballhochburg Grimma vom 29. bis 31 Juli. 24 der besten deutschen Juniorenteams baggern und pritschen um den Meistertitel, der Startschuss ertönt am Freitag um 16.00 Uhr. Oberbürgermeister Matthias Berger wird das Turnier am 29. Juli eröffnen. Am Sonnabend und Sonntag starten die Spiele jeweils ab 09.00 Uhr. Mit dabei die Grimmaer Zwillinge Maria und Julia Eckelmann vom Volleyballverein Grimma e.V. „Die Jungstars haben sich als souveräne Sachsenmeister für diese Meisterschaften qualifiziert und werden alles daran setzen ihren Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen“, so Jugendwart Silko Stein vom VVG.

Gespielt wird auf acht Plätzen im sogenannten Pool Play mit Double Elimination. In diesem Fall spielen die Teams zunächst in einer Gruppenphase gegeneinander, ehe es danach im Doppel-KO-System weiter geht. Tribünen mit hunderten Sitzplätzen entlang der Courts stehen zur Verfügung. Der Eintritt ist frei. Auch für Getränke und Speisen ist gesorgt. Coole Drinks, ein DJ und leckeres Eis sorgen für Strand-Laune bei Zuschauern wie Spielern.