In Sachsen wird Schwarzwälder Kirschtorte bevorzugt

110714kuchenDie Sparkasse Muldental und alle anderen ostdeutschen Sparkassen wollten es wissen: „Was ist Ihr Kuchen des Jahres 2011?“ Per Votum im Internet oder direkt in den Sparkassen-Filialen konnte von Januar bis April 2011 über Lieblingsleckereien wie Käsekuchen, Donauwelle, Nussecken oder eigene Tortenkreationen abgestimmt werden.

Der beliebteste Kuchen in Ostdeutschland ist der Erdbeerkuchen. Jeder fünfte Umfrageteilnehmer stimmte für die fruchtige Kuchenvariante, die ideal zur aktuellen Jahreszeit passt. Auf Platz zwei wurde der Käsekuchen gewählt, gefolgt von der Schwarzwälder Kirschtorte.

In Sachsen schlagen die Herzen für die Schwarzwälder Kirschtorte, die von rund 16 Prozent der Teilnehmer zum „Kuchen des Jahres 2011“ gewählt wurde. Dicht darauf folgen die Erdbeertorte mit knapp 15 Prozent und die Eierschecke mit gut 14 Prozent.

Freuen können sich auch zahlreiche Umfrageteilnehmer. Denn mit ihrer Teilnahme an der Umfrage nahmen sie gleichzeitig an einer Verlosung von einzigartigen Kuchenkreationen teil. Über ein Kuchen-Abonnement freut sich Krystyna Schmidt aus Püchau. Sie bekommt nun monatlich eine neue Kuchenkreation frei Haus zugesandt, die von einem Tortenmeister exklusiv handgefertigt wurden. Den ersten Kuchen bekam Frau Schmidt (links im Bild) am 8. Juli 2011 von Ines Elias-Nehring, Kundenberaterin der Sparkasse Muldental in der Geschäftsstelle Machern, überreicht.

Über den Hauptpreis, ein exklusives Wien-Wochenende mit Übernachtung im Hotel Sacher und Besuch in der Sacher Confiserie, freut sich ein Kunde der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien. Wir gratulieren allen Gewinnern zu ihren süßen Köstlichkeiten und wünschen viel Freude beim Naschen.


Foto: Sparkasse Muldental - Wahl des Kuchens 2011