Plakatwerbung für "850 Jahre Freiberg" startet

Längst sind sie bekannt, die Freiberger Gesichter, die für das Festjahr „850 Jahre Freiberg“ 2012 werben. Ihre Motive sind zu finden im Internet und Amtsblatt, auf deutschlandweit geschalteten Anzeigen sowie im Festjahr-Kalender, den es übrigens in vielen Freiberger Einrichtungen zu kaufen gibt. Doch nun startet auch die Plakatwerbung: In der kommenden Woche werden die ersten Plakate in der Stadt Freiberg gehängt. Diese Motive werden aller zwei Wochen gewechselt – zunächst bis zum Christmarkt.

Nach dem Start der Plakatwerbung in Freiberg geht es weiter im Landkreis Mittelsachsen, und später weit über die Kreisgrenzen hinaus. Die Plakatkampagne erfolgt in zwei Etappen. Zunächst mit den 16 Freiberger Models. Diese waren Ende vergangenen Jahres aus mehr als 100 Bewerbern ausgewählt und fotografiert worden. Die gestalteten Plakate stellen sich dem Thema „Mein Herz für meine Stadt“ und zeigen neben den Freibergern im Alter zwischen acht und 81 Sehenswürdigkeiten der Stadt wie Dom, Nikolaikirche, Schloss Freudenstein und Rathaus. In einer zweiten Phase Anfang des neuen Jahres wird es dann spannend: Mit kniffligen Fragen zur städtischen Geschichte, Gegenwart und Zukunft soll auch weit über die Stadtgrenzen hinaus neugierig auf die Universitätsstadt und ihr Festjahr gemacht werden. Die Universitätsstadt feiert "850 Jahre Freiberg" im kommenden Jahr ein ganzes Jahr lang - mit dem Jahr der Jahrhunderte. Begangen wird die Besiedlung der Region.