Geschrieben von: Grimma   
Donnerstag, den 15. September 2011 um 19:00 Uhr

Abwasser: Bürgerinitiative lädt zur Besichtigung von biologischen Pflanzenkläranlagen ein

Für eine halbe Million Einwohner des Freistaates Sachsen, die derzeit meist noch an desolaten Kleinkläranlagen und abflusslosen Gruben angeschlossen sind, müssen bis Ende 2015 die Abwasserbehandlungsanlagen noch saniert werden. Das schreibt die Sächsische Kleinkläranlagenverordnung vor. Eine Umstellung oder Sanierung auf eine vollbiologische Abwasserreinigungsstufe soll in einigen Grimmaer Ortsteilen bereits im Jahr 2013 erfolgen. Die Bürgerinitiative Wasser-Region Grimma/ Geithain lädt gemeinsam mit der Stadt Grimma interessierte Bürger zu einer Exkursion ein, um sich über Beispiele von biologischen Pflanzenkläranlagen zu informieren.

Der Ausflug nach Bitroda und Lossa findet am Sonnabend, dem 24. September um 08.30 Uhr statt. Der Ausflug startet vom Markt. Anmeldungen nehmen Olaf Brückner von der Bürgerinitiative unter der Telefonnummer 0174/ 21128 31 oder Sieglinde Masche vom Büro des Oberbürgermeisters unter der Telefonnummer 03437/ 98 58 101 gern entgegen. Für die Teilnahme wird ein Unkostenbeitrag von 7 Euro pro Person berechnet.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Empfehlung


<<  März 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728293031