Walderlebnispfad Wechselburg

Walderlebnispfad Wechselburg: Einer der schönsten Familienwanderwege Sachsens lädt nicht nur im Herbst zu spannenden Entdeckungen ein Seit 2007 ist das Tal der Burgen mit dem Walderlebnispfad Wechselburg um ein beliebtes Ausflugsziel für Familien reicher. Jetzt wurde der Entdeckerpfad von der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH (TMGS) zu einem der schönsten Familienwanderwege in Sachsen gekürt.

Auf rund 9,5 Kilometern Länge zeigt der Walderlebnispfad Wechselburg an zehn Stationen mit verschiedenen Infotafeln, was es in der Pflanzen- und Tierwelt des Rochlitzer Bergwaldes alles zu entdecken gibt. Kleine Abenteurer können dabei nicht nur ihr Wissen testen, sondern auch selbst aktiv werden – sei es beim Balancieren, beim Erkunden des Barfußpfades oder am Baumtelefon.

„Bereits im letzten Jahr hat sich die TMGS auf die Suche nach besonders familienfreundlichen Familienwanderwegen begeben und dabei auch mit uns gesprochen. Wir haben natürlich sofort den Walderlebnispfad Wechselburg empfohlen“, erzählt Dorothea Palm, Geschäftsführerin des Heimat- und Verkehrsvereins „Rochlitzer Muldental“ e.V. Insgesamt wurden bei der TMGS über 100 Familienwanderwege eingereicht. Diese wurden an Hand eines Bewertungssystems analysiert. Die Wege, die dabei über 40 Punkte erhalten haben, wurden in diesem Jahr vor Ort begutachtet. „Dabei waren wir gemeinsam mit der TMGS auf dem Walderlebnispfad unterwegs“, so Palm weiter.

Der Walderlebnispfad Wechselburg war einer der besten der 24 Wege, die vor Ort geprüft wurden. Besonders positiv fielen die anschaulichen Infotafeln, die aktiven Möglichkeiten und die Kombinationsmöglichkeit mit dem Porphyrlehrpfad und dem Waldspielplatz auf dem Rochlitzer Berg auf. Künftig wird der Walderlebnispfad auch von der TMGS in deren Katalogen, im Internet, der Pressearbeit und auf Messen als einer von rund 15 neuen Familienwanderwegen auch über die Grenzen Sachsens hinaus beworben.