Spielbericht River Rats vs. SV Lauterbach/Crimmitscha

Auch im dritten Saisonspiel konnten die River Rats um Kapitän Jens Karthe auf der Siegerstraße bleiben. Der SV Lauterbach/Crimmitschau wurde in eigener Halle mit 10:3 Toren besiegt. Dabei legten die Muldestädter schon im ersten Drittel den Grundstein für den zweiten Heimsieg der Saison. Von der ersten Minute an entwickelte sich eine abwechslungsreiche Partie mit Chancen auf beiden Seiten. In der vierten Spielminute konnte Ratten Stürmer Bartig mit einen sehenswerten Handgelenksschuss ins Dreiangel den Lauterbacher Goalie zum 1:0 überwinden. Aber auch die Lauterbacher versteckten sich keineswegs und glichen nur eine Minute später aus. Ab der 15. Spielminute erspielten sich die Mannen um Rattenkapitän Karthe mehr und mehr Chancen. Die Überlegenheit spiegelte sich auch auf der Anzeigetafel wieder, bis zur Pausensirene konnten die Grimmaer durch Tore von Schilling (2 x) und Blasius auf 4:1 davonziehen.

Zum zweiten Drittel waren zunächst die Gäste aus Lauterbach spielbestimmend, konnten aber ihre Chancen nicht nutzen. Alexander Melzer im Tor der River Rats zeichnete sich in dieser Phase des Spiels mehrfach durch starke Reflexe aus. Wach gerüttelt durch den stark haltenden Schlussmann fanden die Ratten jedoch schnell zu ihrem sicheren Kombinationsspiel zurück. Wiederum waren es Blasius, Schilling und Bartig die bis zum Ende des zweiten Drittels das Ergebnis auf 8:2 in die Höhe schrauben konnten. Selten konnten die Rattenfans in den vergangenen Jahre eine so effektive und harmonische Sturmreihe auf dem Grimmaer Eis bewundern. Besonders Dominique Schilling hat in der aktuellen Saison einen großen Schritt nach vorne gemacht. Mit 3 Toren an diesem Abend avancierte er unumstritten zum Matchwinner.

Im letzten Spielabschnitt besannen sich die Ratten auf das Verwalten des Ergebnises. Die zu keiner Minute des Spiels zurücksteckenden Lauterbacher kämpften wacker weiter. Es war ihnen im letzten Drittel aber ebenfalls nur ein Torerfolg vergönnt. Im Gegenzug konnten die Muldestädter mit einem schnellen Konter und einem sehr sehenswerten Tor durch Kapitän Karthe das Ergebnis auf 9:2 erhöhen. Eine Minute vor Ende konnte sich Stefan Schulze im Nachsetzen zum 10:3 Endstand in die Torschützenliste eintragen.

Damit bleiben die Ratten auch im dritten Saisonspiel ungeschlagen. Den Spielberichtsbogen finden Sie unter folgendem Link: http://esv-grimma-riverrats.de/rr_svl041211.pdf