Spaß im Großformat

Im Sport- und Freizeitzentrum Grimma-Süd eröffnet ein neues Kindersport- und Spielparadies. Im Fit und Sun Freizeitzentrum in Grimma-Süd gehen die Aufbauarbeiten zum Endspurt über: Am 21. Dezember öffnet in der Südstraße 80 eine gigantische Kinderspielwelt. Das Band zur feierlichen Eröffnung wird um 10.00 Uhr durchgeschnitten. Die Kinder des Hortes Hohnstädt sind die Ersten, die die Sport- und Spielwelt in Beschlag nehmen.

Piratenbrücke, Spinnennetz oder eine Hotdog-Rampe versprechen allein von der abenteuerlichen Bezeichnung her, jede Menge Spaß. Gleichwohl ist neben Hüpfen und Balancieren, das Klettern in der riesigen Anlage erwünscht: Etwa rauf und runter im Inneren eines meterlangen Röhrensystems mit unterschiedlichen Ebenen. Zudem sorgen eine Luftkanone, Rutschen oder Trampoline für Kurzweil. Die Idee zum Grimmaer Kinderparadies hatten die neuen Betreiber des Sport- und Freizeitzentrum, Steffen Schödl und Ingolf Hedtke. „Wir möchten mit unseren neuen Angeboten eine breitere Zielgruppe ansprechen“, sagt Ingolf Hedtke. Seit September feilen sie an einem erweiterten Nutzungskonzept der 5.000 Quadratmeter großen Halle. Altbewährtes bleibt natürlich beibehalten. Für Tennis, Badminton oder Tischtennis sind die Netze gespannt. Zudem stehen zwei Boxen für Squash, ein Kunstrasenfeld und drei Plätze für Beachvolleyball zur Verfügung.

Neu ist ein Golfsimulator. Auch die 13 Meter hohe Kletterwand wurde komplett mit sämtlichen Raffinessen überarbeitet. Der Deutsche Meister im Klettern, Markus Hoppe, hat sich 28 neue Routen dafür einfallen lassen. Eine Saunalandschaft und etliche Solarien finden in der großzügigen Freizeithalle in GGI-Gelände ebenfalls ein Dach. Das Ganze wird durch ein abgestimmtes Gastronomieangebot ergänzt.