Bundestagswahl: Die Briefwahlunterlagen können auch per Internet beantragt werden

Am 27. September finden die Wahlen zum 17. Deutschen Bundestag statt. Wer an diesem Tag nicht zum Wahllokal kommen kann, hat die Möglichkeit per Briefwahl seine Stimme abzugeben.

Die Briefwahlunterlagen können unter www.freiberg.de beantragt werden. Auf der Startseite ist unter "Wahlen 2009" der Link "Onlinebeantragung der Briefwahlunterlagen und des Wahlscheins" zu finden. Die Wahlunterlagen werden dann mit der Post zugestellt.

Die Briefwahlunterlagen können auch per Post angefordert oder persönlich abgeholt werden. Mitgebracht werden muss dafür die Wahlbenachrichtigungskarte oder ein gültiger Ausweis. Das Briefwahlbüro befindet im Rathaus Freiberg, Obermarkt 24. Es hat wie folgt geöffnet:

Montag 9 bis 16 Uhr
Dienstag 9 bis 18 Uhr
Mittwoch 9 bis 12 Uhr
Donnerstag 9 bis 18 Uhr
Freitag 9 bis 12 Uhr
am Freitag, 25. September 9 bis 18 Uhr

Am Wahltag, 27.September, haben die Wahllokale von 8 bis 18 Uhr geöffnet.