AusstellungsbusZur Würdigung und Erinnerung an die friedlichen Protestereignisse des Jahres 1989 finden verschiedene Projekte, Ausstellungen und Veranstaltungen von Schulen, der Evangelischen Lutherischen Kirchgemeinde, Fotografen, Chören und der Sächsischen Staatskanzlei unter dem Thema "20 Jahre friedliche Revolution" statt.

"1989 (Unser Aufbruch) 2009" - Ausstellungsbus der Staatskanzlei

Vom 11. - 15. August, im Rahmen des Internationalen Musikfestivals "Grimmaer Liederflut", stoppt die mobile Wanderausstellung: "1989 (Unser Aufbruch) 2009" auf dem Leipziger Platz. Konzipiert wurde der 18 Meter lange Ausstellungsbus, der an die historischen Ereignisse des Herbstes 1989 erinnert, von der Sächsischen Staatskanzlei und dem Sächsischen Landesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR. Fünf Multimedia-Stationen geben Interviews von Zeitzeugen und historische Mitschnitte wieder. Darüber hinaus können sich die Besucher über eine digitale Sachsenkarte interaktiv über die damaligen Ereignisse in ihrer Region informieren.

Eintritt frei.