Ob stelzenlaufende Fotografen, geschickte Luftballonjongleure oder einfach nur zauberhafte und verrückte gesungene Geschichten für die Jüngsten - das Kinderprogramm ist fester Bestandteil des Internationalen Musikfestivals „Grimmaer Liederflut“ vom 14. – 16. August.

Familiensonntag für nur 5 Euro

Besonders schrill, bunt und lustig wird es am Sonntagnachmittag, dem 16. August. Clown Sakko, der vogelfreie Gaukler kämpft im gesamten Festgebiet gegen jede Form der Schwerkraft und lädt dabei zum Mitmachen ein. Eine prämierte Uraufführung erwartet die Zuhörer um 16.30 Uhr, wenn die Kleinsten die ganz große Bühne erobern. Gemeinsam mit der Irish-Folk-Band „Solid Ground“ performen der Kinderchor der Grundschule „Bücherwurm“ ihren Song „Regenbogenfarben für unsere Stadt“. Dieser wurde aus unter 600 eingereichten Schulklassenprojekten im Rahmen der Klimaschutzkampagne des Bundesumweltministeriums auf den 3. Platz gewählt. Kindertänze animieren in der Klosterkirche zu rhythmischen Bewegungen. Zudem lachen, zaubern, singen oder träumen die „Schmunzelfinken“ mit und für Kinder ab 14.00 Uhr auf dem Lorenzmarkt. Verteilt im gesamten Festgebiet, sorgen Clownerie, Zauberei und Luftballonkunst am Familiensonntag für jede Menge Spaß.

Aber auch Wissenswertes, wie die Kunst der Kaligraphie oder historische Druckverfahren, wird den Kindern vermittelt. Das Druckereimuseum „Seume-Haus“ öffnet am Sonnabend und Sonntag.

Und das Beste: Kinder unter 13 Jahren erhalten freien Eintritt.

Tickets sind in der Stadtinformation Grimma, Markt 16 und bundesweit in allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich sowie online unter www.liederflut.net oder telefonisch unter 01805/570 000 (14ct./Min. - Anruf aus dem Mobilfunknetz kann abweichen). Informationen unter 03437/ 98 58 285 und www.liederflut.net

Ticketpreise für eine Dauerkarte 30 Euro, Freitag 15 Euro, Sonnabend 22 Euro und Sonntag 5 Euro.