Seumes Arbeitsplatz beim berühmten Goetheverleger Georg Joachim Göschen war die Druckerei am Markt. Das Haus wurde um 1520 errichtet und gilt als ältestes Haus am Platz. Seit 2003 nutzt nun der Internationale Johann-Gottfried-Seume-Verein "Arethusa" e. V. das Erdgeschoss als "Begegnungsstätte lebendiger Tradition" für Ausstellungen, Führungen, Vorträge und Werkstattangebote. Neben Ausstellungen finden hier Lesungen und andere Veranstaltungen statt. Aber auch die Nutzung des Hauses vor gut 200 Jahren lässt sich nacherleben: Kinder lernen hier, wie einst Bücher entstanden sind, und sie können selbst setzen und drucken.

Kontakt:
Markt 11
04668 Grimma
Ansprechpartner: Frau Höhne

Tel.: 03437 / 70 21 71

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag: 13.00 – 17.00 Uhr
Weitere Termine nach Vereinbarung.