Die Stadtverwaltung Grimma sucht im Rahmen der Lutherdekade 2008 bis 2017 ein neugestaltetes, aussagekräftiges Plakat zur Bekanntmachung der entsprechenden Veranstaltungen.

Inhaltliches

Die Gestaltung des Plakates soll bewirken, dass sich beim Betrachten die gedankliche Verbindung „Kloster Nimbschen“ und Reformation zunehmend wieder einstellt – so wie es bereits vor Jahrzehnten der Fall war. War doch die Flucht der Nimbschener Nonnen in der Osternacht des Jahres 1523 bahnbrechend für die praktische Umsetzung der von Luther propagierten und erkämpften Erneuerung der Kirche – vor allem für die Frauenklöster! Und waren früher romantische Legenden wie jene vom bei der Flucht verlorenen Schuh Katharinas oder von einem Stelldichein der Nonne mit dem Reformator hinter den Klostermauern für die allgemeine Popularität von Kloster Nimbschen ausschlaggebend, so sind es heute vor allem die idyllische Lage eines attraktiven Ausflugszieles und die hervorragende touristische Infrastruktur des Muldentales zwischen Grimma und Höfgen.

Bewertung

Die besten sechs Plakate werden mit je 100 Euro, das Siegerplakat mit 500 Euro prämiert. Die Stadtverwaltung wird eine sechsköpfige Jury mit der Beurteilung der eingesandten Arbeiten beauftragen.

Gestaltungshinweise

Folgende Hinweise sind zwingend zu beachten:

  • Einzureichen sind druckfähige, mehrfarbige Entwürfe auf Papier oder PDF-Dateien (geeignet für das Endformat DIN A2, hoch).
  • Die Logos/Textmarken der Stadt Grimma, des Europäischen Tourismusverbundes "Stätten der Reformation" e.V. und der "Luther Tour" sowie die Homepage der Stadt sind in die Gestaltung einzubeziehen. Diese sind zusammen mit dem Teilnahmeformular abzufordern.
  • Als künstlerische Stilmittel sind Foto, Montage, Zeichnung und Malerei bevorzugt.
  • Autorenangaben bitte klein als Impressum vermerken.
  • Die Teilnahme am Wettbewerb ist an keine besonderen Voraussetzungen geknüpft. Gemeinschaftsentwürfe sind zugelassen.
  • Mehrsprachigkeit ist willkommen, aber nicht Bedingung.

Einsendeschluss

Die Einsendung hat bis zum 19. März 2010 per CD oder eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erfolgen. Der beste Entwurf wird am 03. April 2010 im Rahmen der diesjährigen Saisoneröffnung zur Lutherdekade an der Klosterruine Nimbschen vorgestellt und wird anschließend gedruckt.
Fragen rund um den Wettbewerb beantwortet:
Bettina Holfter
Kulturamt Stadt Grimma
Markt 16/17
04668 Grimma
Tel.: 03437/ 98 58 286
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!