Geschrieben von: Amtstierarzt Dr. Vogel   
Donnerstag, den 18. Februar 2010 um 16:46 Uhr

In Zusammenarbeit und fachlicher Abstimmung mit dem Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt des Landkreises Leipzig bietet die Volkshochschule Muldental ab 6. März 2010 einen knapp zweijährigen Lehrgang für die Ausbildung zum Pilzberater nach den Anforderungen der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM) an (Lehrgangsnummer UG1E00). Der Lehrgang beinhaltet sowohl Theorie- als auch Praxiseinheiten, das heißt Exkursionen. Die fachliche Leitung obliegt Herrn Dr. Jürgen Hesse, seit kurzem Kreispilzsachverständiger im Landkreis Leipzig. Am Ende des Lehrgangs können die Teilnehmer die Prüfung zum Pilzsachverständigen der DGfM ablegen. Damit verbunden ist dann die Berechtigung, Pilzberatungen grundsätzlich durchführen zu können.

Eine gleichzeitige Übernahme als Pilzsachverständige im Auftrag des Landratsamtes ist damit nicht automatisch verbunden, aber im Rahmen der regionalen Erfordernisse und der finanziellen Möglichkeiten angestrebt. Ungeachtet dessen, dass dieser Kurs an der VHS Muldental angeboten wird, sind insbesondere Interessenten aus dem ehemaligen Landkreis Leipziger Land aufgerufen, diese Möglichkeit zu nutzen, da hier der Bedarf an neuen Pilzsachverständigen am größten ist. Für das Zustandekommen des Lehrganges ist eine bestimmte Mindestzahl an Teilnehmern erforderlich.

Nähere Informationen zum Lehrgang erhalten Sie über die Volkshochschule Muldental.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Empfehlung


<<  März 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728293031