Neue Ausstellung ab 22. Mai - 04. Juli - Studenten der HGB Leipzig zeigen Arbeiten aus dem Projekt Landschaft im Muldental, Rathausgalerie, Markt 27 (Öffnungszeiten: Die., Do., Fr., Sa., So.: 15.00-17.00 Uhr und nach Vereinbarung unter Telefon: 03437/ 98 58 390)

 


Neue Ausstellung 14., 16., 22. und 30. Mai: "Träume - Wünsche - Sehnsüchte" - künstlerisch-kreative Schülerarbeiten des Gymnasiums St. Augustin, Klosterkirche St. Augustin, Klosterstraße 1 (Öffnungszeiten: 14., 16., 22. und 30. Mai, jeweils 14.00-16.00 Uhr sowie nach Vereinbarung über Gymnasium St. Augustin, Tel.: 03437/ 919 13 09)

Sonderausstellung bis 22. August - “Auf Draht – Das Weltunternehmen Adolf Bleichert und die Grimmaer Hängebrücke“ und stadtgeschichtliche Dauerausstellungen, Kreismuseum, Paul-Gerhardt-Straße 43 (Öffnungszeiten: Die. bis Fr. und So. von 10.00 – 17.00 Uhr und nach Vereinbarung unter 03437 / 91 11 32)


Ausstellung noch bis zum 24. Mai - "Kunst aus Haiti" - Zeitgenössische naive Malerei, Denkmalschmiede Höfgen, Studiogalerie, Teichstraße 11-12 (Öffnungszeiten: Sonnabend, Sonntag und feiertags 13.00 - 17.00 Uhr, Mittwoch - Freitag 10.00 - 17.00 Uhr und nach Vereinbarung)


Ausstellung zur Lutherdekade 2008-2017 verlängert bis 31. Mai - "Altes Handwerk zu Luthers Zeiten", Stadtarchiv, August-Bebel-Straße 10 (Öffnungszeiten: Montag: 13.00 – 16.00 Uhr, Dienstag 09.00 – 18.00 Uhr und Donnerstag 09.00 – 16 Uhr sowie nach Vereinbarung)


Dauerausstellung zur Handschuhfabrik Händel, Dauerausstellung zur Stadtentstehung - „Mittelalter in Grimma“, Dauerausstellung zur Fürsten und Landesschule St. Augustin zu Grimma u.a. zur Schulaufnahme, -Alltag und Alumnatsleben sowie Paul Gerhardt und weitere berühmte Absolventen der Schule, Kreismuseum, Paul-Gerhardt-Straße 43 (Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag und Sonntag von 10.00 - 17.00 Uhr)


Dauerausstellungen im Stadtgut - zu besichtigen sind der Wohnturm, die Puppenstubensammlung, „Mineralienausstellung“ sowie die Flutausstellung „Grimma und die Muldenhochwasser“; Stadtgut, Leipziger Straße 5 (Öffnungszeiten: Mittwoch von 08.00 – 14.00 Uhr, Donnerstag von 08.00 – 16.00 Uhr Sonnabend und Sonntag von 15.00 – 17.00 Uhr sowie nach Vereinbarung über Frau Richter (Urania), Telefon: 03437/ 91 85 05 oder Herrn Priemer, Telefon: 03437/ 91 69 55)


Dauerausstellung zur Geschichte der Klosterruine u.a. Bücher, Münzen, Fotos, Skizzen, historische Postkarten, Nimbschener Herrenhaus, Nimbschener Landstraße 1 (Öffnungszeiten: Sonnabend und Sonntag 13.00 - 17.00 Uhr)


Sonderausstellung in der Galerie: “Allerlei über Kräuter“, ab 11. April und wechselnde Sonderausstellungen, Museum Wassermühle Höfgen, Dorfstraße 10, (Öffnungszeiten: Montag. bis Sonntag von 11.00 – 17.00 Uhr und nach Vereinbarung unter 03437 / 70 75 72)